Montag, 21. November 2016

Lions Oberallgäu spenden für den Kinderschutzbund Immenstadt

Präsident Haake übergibt 5.000 Euro zur Unterstützung von Kindern und Familien in Not

Am 11. November 2016 übergab das Hilfswerk e.V. des Lions Club Oberallgäu eine Spende in Höhe von 5.000 Euro an den Immenstädter Kinderschutzbund. Der durch verschiedene Lions Aktivitäten generierte Betrag kommt somit direkt bei Kindern und Familien in Not an.

Bei einer Besichtigung des Immenstädter Büros des Kinderschutzbundes zeigte sich Präsident Thomas Haake beeindruckt vom umfangreichen Angebot des Kinderschutzbundes. „Besonders das individuelle soziale Engagement für Eltern und Kinder gefällt uns“, betonte Haake. Es wird immer deutlicher, dass neben Familien in Stress- und Krisensituationen auch der Zustrom an Flüchtlingsfamilien lebenspraktische Unterstützungsangebote benötigt. Auch Beratungsgespräche und Hilfestellungen für Eltern in ganz besonders schwierigen Lebenslagen sind gefragt.

„Dabei werden Eltern in ihrem Erziehungsauftrag nachhaltig gestärkt und unterstützt“, so die Vorsitzende Monika Kohler. Die Spende soll unter anderem dafür verwendet werden, dass Eltern die nötige Unterstützung erhalten für die Entwicklung sicherer Bindungen. „Das hilft, um Herausforderungen zu meistern und das gesunde Aufwachsen der Kinder zu fördern“, freut sich Monika Kohler.

links: Präsident Lions Oberallgäu, Thomas Haake, rechts: Vorsitzende des Kinderschutzbundes Immenstadt, Monika Kohler, Mittwoch 11.11.2016, Immenstadt

Lions Club Oberallgäu - Lions Clubs International ist eine weltweite Vereinigung freier Menschen, die in freundschaftlicher Verbundenheit bereit sind, sich den gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken. Lions-Club Oberallgäu ist der südlichste Club Deutschlands und wurde 1961 gegründet.

Ihr Ansprechpartner für die Presse:
Präsident Thomas Haacke
Lions-Club Oberallgäu
c/o Hotel Prinz-Luitpold-Bad
Andreas-Gross-Str. 7
87541 Bad Hindelang

http://www.lions-oberallgaeu.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen