Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2017 angezeigt.

Siegerliste Entenrennen

Benefiz Entenrennen

Kindern helfen & gewinnen! 3 x 1. Preis 250 Euro und weitere attraktive Preise Ein Entenrennen mal ganz anders: Top-Athleten „schwimmen“ Ihre Ente in’s Ziel beim ALLGÄU-TRIATHLON 20.8.2017 AB 8:00 UHR GROSSER ALP KINDERN HELFEN UND GEWINNEN  Mit dem Kauf einer Los-Ente sind Sie beim Schwimmen der Männer des Allgäu-Classic persönlich mit dabei. Jede Ente trägt eine Losnummer, die einer Startnummer in diesem Wettbewerb entspricht.   SPANNUNG PUR beim Start am 20.8.2017 ab 8:00 Uhr am Großen Alpsee DIE GEWINNER finden Sie ab 13:00 Uhr online unter www.lions-oberallgaeu.de und am Aushang bei Elektro-Müller in Immenstadt PREISVERLEIHUNG gegen 16:30 Uhr – nach der Siegerehrung des Allgäu-Triathlons genaue Uhrzeit der Siegerehrung in der Tagespresse oder auf der Webseite des Allgäu-Triathlons BITTE BRINGEN SIE IHRE ENTE ZUR PREISVERLEIHUNG MIT oder holen Sie bis 2.9.2017 Ihren Gewinn bei Elektro-Müller in Immenstadt ab.

Neue Mitglieder (wir freuen uns!)

Am 8. März 2017 konnten wir zwei tolle neue Mitglieder in unseren Club aufnehmen. Wir freuen uns und heissen die beiden herzlich Willkommen. Hier eine kurze Vorstellung: Der Sonthofer Matthias Haug ist Molkereitechnologe und hat zusammen mit Johannes Nußbaumer 2016 die Allgäuer Hof-Milch GmbH in Missen-Wilhams gegründet. Gemeinsam führen sie die Geschäfte der Molkerei, die Allgäuer Heumilch zu frischen Milchprodukten verarbeitet. Haug war zuvor viele Jahre Produktionsleiter bei der Andechser Molkerei. Zusammen mit seiner Frau Bettina und den gemeinsamen Söhnen lebt er in Sonthofen.  Die Allgäuer Hof-Milch im Internet. Michael Waginger war nach seiner abgeschlossenen Lehre zum Bäcker 13 Jahre als Eishockeyprofi in Kaufbeuren, Duisburg und Ingolstadt aktiv. 2013 kehrte er zurück ins Allgäu und übernahm den Elterlichen Betrieb. Michael und seine Frau Sophie führen gemeinsam die Bäckerei mit 3 Verkaufsstellen in Sonthofen.  Die Bäckerei Waginger im Internet.

Lions Oberallgäu spenden 5.000 Euro an das BRK Oberstdorf

Präsident Haake übergibt 5.000 Euro für den Kauf eines Rettungswagens der Bereitschaft des Bayerischen Roten Kreuzes in Oberstdorf Das Hilfswerk e.V. des Lions Club Oberallgäu übergab eine Spende in Höhe von 5.000 Euro an die Bereitschaft des Bayerischen Roten Kreuzes in Oberstdorf. Die durch verschiedene Lions Aktivitäten generierte Spende unterstützt damit direkt den Kauf eines zweiten, gebrauchten Rettungswagens am Standort Oberstdorf. Das Bayerische Rote Kreuz betreibt in Oberstdorf eine Rettungswache mit einem Rettungswagen der rund um die Uhr hauptamtlich und zu einem Drittel ehrenamtlich besetzt im Einsatz ist. „So kommen wir auf 2.800 Einsätze pro Jahr“, erklärt Bereitschaftsleiter Anton Kappeler. Der zusätzliche Rettungswagen, finanziert aus einer großen Spendenaktion, soll dazu eingesetzt werden, bestehende Versorgungslücken zu schließen, falls das Hauptfahrzeug bereits im Einsatz ist. „Es freut uns, dass wir das BRK bei einer schnellen und