Direkt zum Hauptbereich

Benefiz Entenrennen

Kindern helfen & gewinnen!

3 x 1. Preis 250 Euro und weitere attraktive Preise

Ein Entenrennen mal ganz anders:
Top-Athleten „schwimmen“ Ihre Ente in’s Ziel beim

ALLGÄU-TRIATHLON 20.8.2017 AB 8:00 UHR GROSSER ALP
KINDERN HELFEN
UND GEWINNEN 
Mit dem Kauf einer Los-Ente sind Sie beim Schwimmen der Männer des Allgäu-Classic persönlich mit dabei.
Jede Ente trägt eine Losnummer, die einer Startnummer in diesem Wettbewerb entspricht. 

SPANNUNG PUR
beim Start am 20.8.2017
ab 8:00 Uhr am Großen Alpsee
DIE GEWINNER
finden Sie ab 13:00 Uhr
online unter www.lions-oberallgaeu.de und am Aushang bei Elektro-Müller in Immenstadt
PREISVERLEIHUNG
gegen 16:30 Uhr – nach der Siegerehrung des Allgäu-Triathlons
genaue Uhrzeit der Siegerehrung in der Tagespresse oder auf der Webseite des Allgäu-Triathlons

BITTE BRINGEN SIE IHRE ENTE ZUR PREISVERLEIHUNG MIT

oder holen Sie bis 2.9.2017 Ihren Gewinn bei Elektro-Müller in Immenstadt ab.
...SO FUNKTIONIERT DAS GEWINNSPIEL

  • Die Nummern auf den Enten entsprechen den ersten 500 Startnummern des Allgäu-Classic Schwimmwettbewerbs der Männer 
  • Für die Gewinn-Ermittlung zählen nur diese Startnummern, die restlichen  bleiben unberücksichtigt Die Platzierungs-Reihenfolge des Gewinnspiels kann daher von der offiziellen Siegerliste des Schwimmwettbewerbs abweichen.
  • Die Preise werden gemäß der Platzierung der Schwimmer vergeben 
  • Insgesamt werden 1.500 Lose verkauft 
  • Jede Startnummer befindet sich 3 x in der Verlosung – für die Plätze 1 bis 20 gibt es jeweils drei Gewinner bzw. drei Preise
Der Rechtsweg im Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel ist ausgeschlossen.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neue Mitglieder (wir freuen uns!)

Am 8. März 2017 konnten wir zwei tolle neue Mitglieder in unseren Club aufnehmen. Wir freuen uns und heissen die beiden herzlich Willkommen. Hier eine kurze Vorstellung: Der Sonthofer Matthias Haug ist Molkereitechnologe und hat zusammen mit Johannes Nußbaumer 2016 die Allgäuer Hof-Milch GmbH in Missen-Wilhams gegründet. Gemeinsam führen sie die Geschäfte der Molkerei, die Allgäuer Heumilch zu frischen Milchprodukten verarbeitet. Haug war zuvor viele Jahre Produktionsleiter bei der Andechser Molkerei. Zusammen mit seiner Frau Bettina und den gemeinsamen Söhnen lebt er in Sonthofen.  Die Allgäuer Hof-Milch im Internet. Michael Waginger war nach seiner abgeschlossenen Lehre zum Bäcker 13 Jahre als Eishockeyprofi in Kaufbeuren, Duisburg und Ingolstadt aktiv. 2013 kehrte er zurück ins Allgäu und übernahm den Elterlichen Betrieb. Michael und seine Frau Sophie führen gemeinsam die Bäckerei mit 3 Verkaufsstellen in Sonthofen.  Die Bäckerei Waginger im Internet.

Klassik der Spitzenklasse

Der Hofgarten in Immenstadt lebt: LF Ralf Kellner weist auf ein Klassik Konzert der Spitzeklasse hin: Trio Gaon Neben München, Verona und Triest kommen die Musiker auch nach Immenstadt im Allgäu. Erleben Sie Kammermusik vom Feinsten. Sa, 17.02.18,  18:00 Uhr, Hofgarten - Stadthalle Weitere Informationen  zu den Musikern:  www.triogaon.com Karten  zu 20 € und 25 € bei: Eberl-Medienshop, Buchhandlung Lindlbauer Immenstadt, Bücher Greindl Sonthofen oder karten100@web.de und an der Abendkasse ab 17 Uhr Hofgartenstr. 14, 87509 IMMENSTADT

Lions Christkindlestreff 2016

Mittlerweile ist der Lions Christkindlmarkt in Sonthofen eine nicht mehr wegzudenkende Institution und ein festes Element im gesellschaftlichen Leben der Stadt. Begonnen hat alles mit zwei erfolgreichen Schülerfesten der Realschule für wohltätige Zwecke.  Christa Allerkamp und Dr. Ferdinand Allerkamp 1974 organisierten die Lions Clubs Sonthofen und Oberallgäu dann gemeinsam den ersten Christkindlmarkt und stießen auf Anhieb auf große Resonanz. Schritt für Schritt entwickelte man den Weihnachtsmarkt weiter, eine Tombola folgte und zum 10-jähirgen Jubiläum war der Markt bereits auf 27 Stände angewachsen.  Pelziger Standbesucher - der Nikolaus und die Rumpelklausen schauen beim Lions Christkindlestreff vorbei.   1998 folgte dann erstmals eine absolute Attraktion, welche bis heute Bestand hat. Die Besucher können eine lebendige Krippe mit Tieren, Holzhütte und offenem Feuer bestaunen, die vor allem bei Familien und Kindern großen Anklang findet. Später rundet